Hotel Post

Sommer

Wer der Hitze der Großstadt entkommen und in einem unserer Gebirgsseen die städtischen Wadeln kühlen will, der ist im Lungau in Salzburg gerade richtig. Ein Sommerurlaub in Mauterndorf, ist vielseitig und abwechslungsreich. Ob für Naturliebhaber, Familienurlauber, Sportler, kulturell Interessierte oder einfach nur für die Entschleunigung - es ist für jeden etwas dabei.

 
 
 

Hitze raus - lungau rein!

Wer der Hitze der Großstadt entkommen und in einem unserer Gebirgsseen die städtischen Wadeln kühlen, in die "Schwamm" gehen oder mit dem Mountainbike umadum fetzen will, der ist im Lungau gerade richtig! Der Urlaub in der südlichsten Region von Salzburg, in Mauterndorf, ist vielseitig und abwechslungsreich. Ob für Naturliebhaber, Familienurlauber, Sportler, kulturell Interessierte oder einfach nur für die Entschleunigung - es ist für jeden etwas dabei.

Unser sonnenreiches Plateau liegt auf 1000 m Seehöhe, ist ideal für Wanderungen, Spaziergänge und herausfordernde Bergtouren. Vom Frühjahr bis in den Spätherbst gibt es viel zu erkunden. Lassen Sie sich im UNESCO Biosphärenpark Lungau auf den vielen Nordic Walking-Routen ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht zaubern. Oder bei einer Wanderung auf einem der 60 Bergseen die Sonne ins Gesicht scheinen. Oder nutzen Sie Kraftplätze zu einem Ort des Verweilens ...

Der Lungau bietet jedem Besucher die idealen Voraussetzungen, um zur Ruhe zu kommen, Freude zu spüren und Kraft zu tanken. Interaktive Wanderkarte Lungau

"Lungau Card" für Gäste in Mauterndorf: Leistungen und Vorteile

 
 
 
 Sommer im Lungau

Wanderung zum Wirpitschsee in Weißpriach

Eine der vielen Wandermöglichkeiten im Lungau. Das Weißpriachtal wird Sie verzaubern. Malerisch fließt der Fluss Longa durch das Tal, viele lauschige Plätze laden zum Rasten und Staunen ein. Wandern Sie gemütlich vom Parkplatz im hinteren Weißpriachtal Richtung Ulnhütte.

Route: Vorbei an der Granglerhütte (bewirtschaftet) geht es gemütlich bis zur Brücke bei der Ulnhütte. Von dort aus führt der Wanderweg durch den Wald (ca. 500 Höhenmeter), bis Sie das Plateau erreichen. Die Tonimörtlhütte knapp unterhalb des Sees sorgt mit allerlei selbsterzeugten Produkten für die ideale Stärkung. Am Wirpitschsee sollten Sie sich Zeit zum Verweilen nehmen, ein Fußbad im See ist ebenso erfrischend wie eine kurze Abkühlung!

Kühe und Pferde begrüßen freundlich die Wanderer.


Radurlaub

Der Lungau erfreut alle Radfahrer! Machen Sie eine rasante Runde mit dem Rennrad durch den Lungau oder entdecken Sie die 560 km ausgewiesenen MTB-Strecken mit dem Mountainbike.

E-Bike: Unsere Ferienregion ist die größte E-Bike-Region Österreichs. Mühelos erreichen Sie mit den elektrobetriebenen Fahrrädern jedes Ziel. Ihre E-Bikes laden Sie an 42 Ladestationen auf. Verleih: In den Sportgeschäften.

Der Mur-Radweg: Die Mur entspringt im gleichnamigen Ort Muhr (sic!), ganz genau eine Wanderstunde von der Sticklerhütte entfernt. Hier startet auch der 365 km lange Mur-Radweg bis nach Radkersburg in der Steiermark. Nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit und erleben Sie das Radfahren von einer anderen Seite. Abwechslungsreich gestaltet sich die Landschaft vom Lungau bis zur steirischen Weinregion.

 Radurlaub im Lungau

 Burg Mauterndorf aus dem 13. Jahrhundert

Noch Mehr Aktivitäten

Bergsteigen und den Durst auf einer der zahlreichen Almen löschen, schöne Tagestouren mit dem Motorrad, Erfrischung in einem der über 60 Bergseen oder im Erlebnisbad Mauterndorf, Raftingtouren, Bogenschießen, Burgerlebnisse im Schloss Mauterndorf oder Schloss Moosham, Fahrten mit der historischen Murtalbahn, Abschläge am 27-Loch-Golfplatz in St. Michael (12 km entfernt). Bestens geeignet für's Abstand-Gewinnen vom Alltag bei erträglichen Temperaturen in unberührter Natur.

Wer den Tag am liebsten mit Sonnengrüßen auf der Yogamatte beginnt, fragt nach "Hawo" oder "Heinrich". Mit etwas Glück lässt sich einer der beiden Kundalini-Yogalehrer unter den Mayrischen zu einer Yogastunde bezirzen.


Kultur & Tradition

Mauterndorf mit seinen Treppengiebelhäusern aus dem 16. Jahrhundert verwandelt sich einmal jährlich (Ende Juni/ Anfang Juli) mit seinen Bewohnern und verschiedensten Spektakeln in einen mittelalterlichen Ort. Ein Abendteuer für Groß und Klein.

Die Vollmondnächte in Mauterndorf sind in den Sommermonaten ein beliebter kulinarischer Fixpunkt im Veranstaltungskalender. 

Mehrmals im Sommer finden die traditionellen Samsonumzüge statt.

Junge Musikanten aus ganz Österreich und Bayern singen, spielen und tanzen jedes Jahr im August bei der Brauchtumswoche und lassen den Ort musikalisch aufleben.

In einer Autostunde erreicht man die Landeshauptstadt Salzburg zu den Festspielen.

 Samsonumzug Mauterndorf vor Hotel Post